Wir über uns

Aufgaben

Im bilateralen Bereich gilt es, bestehende zwischenstaatliche Kontakte zu festigen und Strategien für Kooperationen mit neuen geopolitischen Regionen zu erschließen.

Dies erfolgt auf den unterschiedlichsten Ebenen, von den klassischen Instrumenten zwischenstaatlicher Verträge, Protokolle und Vereinbarungen, über Erfahrungs- und ExpertInnen-Austausch, bis hin zur Entwicklung konkreter Projekte.

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Globalisierung unterstützt bilaterale Arbeit gezielt internationale Vernetzungen und bildet dabei Synergien mit Aktivitäten multilateraler Plattformen.

Die Abteilung übernimmt in ihrem Wirkungsbereich auch die inhaltliche Vorbereitung von MinisterInnen-Besuchen und gestaltet fachspezifische Aufenthalte hochrangiger Delegationen aus dem Ausland.

Abteilungsleiterin

  • Mag. phil. Martina MASCHKE, MinR, DW: 2875

Mitarbeiterinnen

  • Dr.phil. Elisabeth BURDA-BUCHNER, VB v1, DW: 2876
  • Christine KOCSIS, ADir., DW: 2872
  • Dipl.Päd. Mag.phil. Heide-Marie HAIDINGER, DW: 2877
  • Mag. Reinhard NÖBAUER, MinR, DW: 4107
  • Daniela GRAF, VB, DW: 4700
  • Eva RACZ, FOInsp., DW: 4704
  • Julia GÄRTNER, VB, DW: 4309